Schaltwartenboden - für Schwerlastbereiche und Schaltanlagen

Der Schaltwartenboden ist eine Variante des Doppelboden für Schwerlastbereiche und Schalträume. Auf die Doppelbodenstützen werden gitternetzartig C-Profile geschraubt, so dass eine in sich selbst stehende und tragende Unterkonstruktion entsteht, auf die die Doppelbodenplatten aufgelegt werden. Durch unterschiedlich hohe C-Profile können in das System passgenau Rahmen für Schränke eingebaut werden. Diese technisch zusammengehörende Konstruktion aus Geh- und Rahmenbereich, ist für eine hohe Tragfähigkeit ausgelegt und findet daher vorwiegend in Schalträumen Verwendung.

Es gibt zwei unterschiedliche Rastergrößen bei den Schaltwartenböden. 600 x 600 mm oder 1200 x 600 mm. Letztere Variante bietet durch die größeren Stützenabstände mehr Freiraum.

Schaltwarte

Schaltwartenboden